Folge 21: Du bist der Durchschnitt der 5 Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst. (Jim Rohn)

 

„Du bist der Durchschnitt der 5 Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“ Das hat uns beschäftigt hat, im Sinne von – was heißt das jetzt konkret – für mich – so richtig in der Praxis.

Wer sind diese 5 Personen überhaupt und was heißt Zeit verbringen? Ist das meine Familie, mein Partner, meine Kollegen? Zählt nur die Zeit, die ich wach bin? Was heißt Personen, also nur natürliche Personen oder ist die Firma, der Verein, die Laufgruppe auch eine „Person“ an die ich einen Maßstab anlegen kann?

 

Und wenn ich einen Maßstab anlegen möchte, was wären denn dann die Bewertungskriterien? Was will ich messen und welche Maßeinheit lege ich an.

 

Zunächst habe ich geschaut was ist es denn was mir wichtig ist und so kam ich auf Begriffe wie: Zeit, Energie, Erfolg, Inspiration, Zuverlässigkeit und andere. Und da wurde mir klar, wir sind wieder bei den „Werten“, also das was jeder hat und – sei es auch unbewusst – immer anlegt, wenn es um wichtige Entscheidungen geht.

 

Was ich mit diesem Werkzeug erreiche, ist Trennschärfe.

Stell Dir vor, Du betrachtest 7 Personen, Deinen Arbeitgeber und noch einen Verein – da braucht es Komplexitätsreduktion. Und genau die entsteht durch meine eben erwähnten 11 Kriterien, das ist so erfrischend, für alle Beteiligten.

 

Albert Einstein: Halte dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung.

 

„Mein Umfeld“ als download: http://bit.ly/MeinUmfeld

 

Kontakt: podcast@ncn-ag.com

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.