Folge 60: Die 22 Fragen die Sie sich zum Jahresende stellen sollten

Inhalte:

Die folgenden 22 Fragen habe ich zusammengetragen, sie stammen natürlich nicht unbedingt mir, sondern sind vielmehr Allgemeingut. Doch sie stammen aus meinem Set an Fragen, die ich bei meiner Jahresplanung u.a. verwende.

 

Denn am Ende eines Jahres setze ich mich hin und lasse das vergangene Jahr Revue passieren und update meinen rollierenden fünf Jahresplan.

 

Mir ist der Satz von John Lennon durchaus bewusst: „Leben ist das was passiert während planst.“

 

oder: „wenn du glaubst du hast die Antwort, dann ändert das Leben die Frage!“

 

Zusammengefasst mit Eisenhower, gefällt mir der Satz: „Ein Plan ist nichts, aber Planung ist alles.“

 

Ich bleibe heute im Fahrersitz, heute. Morgen schaue ich morgen. Mein Bild dazu ist wie ein Segelschiff, das von Hamburg nach New York segelt. Der Plan ist eine gerade Linie. Die Realität gleich mehr einem Zick-Zack-Muster – und das ist normal. Im Sinne von: ja, das ist so. Und damit muss ich umgehen.

 

Bei den folgenden Fragen geht es deshalb auch mehr um die Frage als um die Antwort. Es geht mehr um die Frage als die Antwort.

 

Stellen Sie die Frage in der zweiten Person. Also fragen Sie sich z.B.: wie zufrieden bist du? Statt wie zufrieden bin ich.

Der Grund dafür ist, dass wir zu sehr nach innen schauen, wenn das „ich“ im Spiel ist und die Antwort dann eher intellektuell ausfällt.

Wir denken nach und suchen nach Antwort und verändern dabei häufig die eigentliche Frage.

Wenn wir aber in der zweiten Person fragen, dann ist es, als ob wir jemand anderes fragen und interessiert auf die Antwort warten.

 

Stellen Sie sich vor, die Frage ist der Stein, den Sie vom Ufer eines stillen Sees ins Wasser werfen und dann den Ringen auf der Wasseroberfläche zuschauen. Schauen Sie einfach was passiert, was hochkommt.

 

So hart und kalkuliert die Fragen auch klingen, versuchen Sie es, die Frage im Vordergrund zu halten und die Antwort mehr kommen lassen als darüber rational nachzudenken.

Loslassen und durchatmen – wie ein Mantra, kann helfen.

  1. Wie zufrieden bist du? Gesamtheitlich betrachtet auf eine Skala von 0-10?

10 ist so super das ich einfach nur noch grinsen muss und 0 einfach das genaue Gegenteil Nehmen Sie sich Zeit und schreiben die Zahl auf, die sich manifestiert

  1. falls die Antwort unter 8 liegt: in welchem der 8 Lebensbereiche siehst du Verbesserungspotenzial? Job & Karriere, Persönliche Entwicklung, Liebe & Partnerschaft, Sinn & Spiritualität, Freizeit & Abenteuer, Familie & Freundschaft, Geld & Finanzen, Umfeld & Wohnort, Fitness & Gesundheit

Liebe & Partnerschaft sowie Job & Karriere belegt bei vielen von uns die Plätze 1 u. 2 Das „Rad des Lebens“ als Excel finden Sie auf meiner Webseite zum download – alles dazu in den Shownotes

  1. Bei Job & Karriere. Wie genau entwickelt sich deine berufliche Situation in den nächsten 12 – 36 Monaten? Besser, gleich, schlechter oder viel schlechter?
  2. bei gleich, mit Tendenz schlechter: was genau ist es, dass dich zu dieser Einschätzung führt. 

deine Firma, dein Chef, deine Kollegen, die Konjunktur, der Autoverkehr, die Region, die Familie, …

  1. mit der 100%-Eigenverantwortlichkeits-Brille auf, welche Aspekte genau, bieten die Möglichkeit zur Verbesserung und was genau muss du tun?
  2. du hast immer genau 4 Möglichkeiten. + – 0 ≠ – welche dieser Möglichkeiten habe ich noch nicht versucht, sollte es aber tun? Das „Alte“ loslassen ist das mit großem Abstand am Schwierigsten.
  3. Wie fühlst du dich, wenn du beschließt, alles beim Alten zu belassen? Also die Option 0, nicht tun?
  4. Worüber machst du dir viele Gedanken, obwohl es nicht in deiner Macht liegt? Gerne dazu das „Gelassenheitsgebet“ lesen Probleme, die du direkt lösen kannst – dein Kontrollbereich

Probleme die du nur gemeinsam mit anderen lösen kannst – dein Einflussbereich

Schwerkraft Probleme – auf die du absolut keinen Einfluss hast, wie die Schwerkraft, die EURO-Krise, Herrn Trump oder den Brexit

  1. Was möchte mein Herz mir mitteilen?
  2. Was meinst du, machen zu müssen, ohne wirklich zu wissen was dahintersteckt?

Was ist das Problem hinter dem Problem?

  1. Wovor genau hast du Angst?

Was ist das Gegenteil von Angst? Es ist nicht Mut. Mut heißt, es trotz der Angst zu tun. Gegenteil von Angst ist Lethargie – nichts tun

  1. Wobei spürst du Zufriedenheit? Wirkliche Zufriedenheit?
  2. Was willst du wirklich wirklich?
  3. Warum willst du das? Besser ist: wozu willst du das? warum ist rückblickend und wozu ist vorausschauend
  4. was glaubst du zu müssen und warum? Hier ist warum richtig.
  5. Was brauchst du nicht mehr?
  6. Wie gut kannst du Nein sagen? Und wie kann du das verbessern?

Warren Buffett: „Der Unterschied zwischen erfolgreichen Menschen und sehr erfolgreichen Menschen ist, dass sehr erfolgreiche Menschen zu fast allem Nein sagen.“

  1. was sind deine 5 Top-Ziele? 25 Ziele aufschreiben Ziele 6-25 auf die Not-to-do-Liste
  2. Sind deine Ziele SMART und wohlgeformt download auf ncn-ag.com
  3. Wo findest du die Menschen, die dich unterstützen und dir weiterhelfen?  Folge 56: Der richtige Coach oder Trainer Folge 21: Du bist der Durchschnitt der 5 Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst. (Jim Rohn) download auf ncn-ag.com Personen, juristische Personen, der Verein, mein Umfeld, …
  4. wie kannst du Fokus halten und zu allem andere Nein sagen?
  5. was kannst du tun, um völliges Neuland zu betreten, die Komfortzone verlassen, um auf völlig neue Gedanken zu kommen?

Was kann ein erster Schritt sein. Einen Kurs am Improtheater? Im Hospiz aushelfen? Für Obdachlose sammeln? Mit dem Fallschirm aus Flieger springen? Zu Fuß über die Alpen? Singen? Malen?

Erwähnte Begriffe und Personen:

John Lennon

Jim Rohn

Dwight D. Eisenhower

 

Wollen Sie mehr du diesem und weiteren Themen erfahren, dann schreiben Sie uns gerne eine mail an: podcast@ncn-ag.com

 

 

Links, Bücher und Tools:

 

Abonnieren Sie unseren Podcast:

iTunes: https://apple.co/2lSA2mG Spotify: https://spoti.fi/2kOhzrb Google Podcast: http://bit.ly/2lRsrVu

 

Hier finden Sie uns: Website: www.ncn-ag.com Facebook: https://www.facebook.com/Stimmig.zum.Traumjob YouTube: https://youtu.be/mtQ4Bqi9JJY

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/newplacement/

XING: https://xing.to/newplacement

 

Vorstellungsgespräch – Antworten auf die 101 Fragen: http://bit.ly/App101Fragen

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.