Folge 99: Nichts bleibt, wie es ist!

In der heutigen, der 99. Folge, die den Titel „Nichts bleibt, wie es ist!“ trägt, habe ich Uta Christina Georg zu Gast und wir reden über Corona, Kunst und die Welt.

Mit Uta habe ich vor genau zwei Jahren, zu unser beider Geburtstag, diesen Podcast gestartet. Und vor genau einem Jahr, wieder zu unser beider Geburtstag, alleine weitergeführt.

Und jetzt, wieder ein Jahr später, wird sich mein Podcast erneut verändern und wird ab der Folge 100 noch handwerklicher, mit noch mehr konkreten Tipps und Themen.

Als wir damals gestartet sind, hörte ich bei einem amerikanischen Star-Podcaster folgenden Satz, der mich sehr motiviert hat: „Wenn du bei Folge 100 bist und deine Folge 1 nicht Murks findest, dann hast du was falsch gemacht.“

Wir wollen über Corona, Kunst und die Welt reden

Und dabei diese drei Punkte beleuchten:

1. Die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt – die schon geschehenen, die drohenden und die dringend notwendigen.

2. Was bedeuten die Corona-Einschränkungen für unsere Kommunikation
aus Stimm- und Präsentations-Coach-Sicht?

3. Was bedeuten sie für die Kunst-, Kultur- und Musikszene? #alarmstuferot

Lass mich zu Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt das
Morning Briefing von Gabor Steingart vom 9.09.2020 heranziehen.

Digital Riser Report 2020 vom European Center for Digital Competitiveness in Berlin

Bei den G20 Staaten ist nur noch Italien, die Türkei und Indien schlechter als Deutschland.

G20 Gipfel in Hamburg
G20 Gipfel in Hamburg

Betrachtet man Europa und Nordamerika, so sind wir 52 Plätze nach hinten durchgereicht worden und die Top 3 Staaten Bulgarien, Montenegro und Frankreich.

Prof. Miriam Meckel sagt:

Das ist ein Trauerspiel, was wir da sehen. Als technologieoffene Industrienation müssten wir nach vorne rutschen, so wie Frankreich. Stattdessen rutschen wir um 52 Plätze nach hinten.

Wir reden viel, aber es führt nicht dazu, dass daraus Handlungen resultieren.
Demografisch gesehen sind wir eine gesättigte, zugespitzte könnte man auch sagen, eine dekadente Gesellschaft.

Besser nichts ändern, das ist die Haltung von Vielen.

Für die technologische Transformation, durch die wir als Nation gerade gehen, ist das tödlich.

Wir müssen uns darauf einstellen, dass es das Normale nicht mehr gibt. Es gibt auch nicht das neue Normale. Es gibt nur die dauerhafte Veränderung. Und wer diese ohne Angst, mit Zuversicht und Mut anpackt, der hat vermutlich ein relativ gutes Leben.

Erwähnte Begriffe und Personen:

Miriam Meckel https://join-ada.com/

European Center for Digital Competitiveness – Digital Riser Report 2020

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von digital-competitiveness.eu zu laden.

Inhalt laden

Wollen Sie mehr zu diesem und weiteren Themen erfahren, dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an: podcast@ncn-ag.com

Links, Bücher und Tools:

Ich freue mich auf eine Bewertung bei ProvenExpert:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die App für iOS und Android:
„Vorstellungsgespräch – Antworten auf die 101 Fragen“

App

Die große Umfrage zur Karriere:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von forms.gle zu laden.

Inhalt laden

Abonnieren Sie unseren Podcast:
Apple: https://apple.co/2lSA2mG
Spotify: https://spoti.fi/2kOhzrb
Google Podcast: http://bit.ly/2lRsrVu

Hier finden Sie uns:
Website: www.ncn-ag.com
Facebook: https://www.facebook.com/Stimmig.zum.Traumjob
YouTube: https://go.ncn-ag.de/YouTube
LinkedIn: https://go.ncn-ag.de/LinkedIn
XING: https://go.ncn-ag.de/XING

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.